« zurück zu Büro und Gewerbe

ZDF Redaktionsgebäude

Mainz

 

Bauherr: Zweites Deutsches Fernsehen

Leistungsphasen 1-8 gem. HOAI

Planung ab 1991, Fertigstellung 1994

15.000 qm BGF

 

Das neue Gebäude, zwischen einem Hochhaus und dem Sendebetriebsgebäude errichtet und mit dem benachbarten Bau der Haustechnik über eine Brücke verbunden, musste sich gestalterisch in den vorhandenen Komplex einpassen, gleichzeitig jedoch seine Individualtität bewahren.


Während das Untergeschoss für das Filmlager genutzt wird, bietet das Erdgeschoss darüber einen großflächigen, rechteckigen Sockel, der die Bibliothek und das historische Archiv des Senders aufnimmt. Kammartig erheben sich der Längsriegel und mit ihm drei vier- bzw. fünfgeschossige Querriegel. In den überwiegend nach Ost oder West ausgerichteten Räumen sind Redaktions- und sonstige Büros untergebracht, so im östlichen Flügel, Schnitt- und Bearbeitungseinrichtungen. Der Längsbau, die kommunikative Brücke des Gebäudes, enthält eine vom ersten bis zum vierten Obergeschoss reichende, lichtdurchflutete und in ihrem Kern begrünte Halle.