« zurück zu Botschaften

Botschaft der Republik Korea

Berlin

 

Bauherr: Republik Korea vertreten durch Züblin AG NL Berlin

Leistungsphasen 1-5 gem. HOAI

Planung ab 10/2004, Fertigstellung 12/2006

6.400 qm BGF

 

Neubau der Botschaft in Berlin-Tiergarten. Das Botschaftsgebäude besteht aus einem Untergeschoß, fünf Vollgeschossen und einem Staffelgeschoß. Angedockt ist der zweigeschossige Baukörper des Konsulats. Der Schwerpunkt der Gestaltung lag auf einer modernen Interpretation traditioneller Elemente der koreanischen Kultur, als Sinnbild des Selbstverständnisses eines modernen, weltoffenen Staates. Diese zieht sich von der äußeren Gebäudestruktur bis in die innenarchitektonische Gestaltung der öffentlichen, repräsentativen Bereiche und Büros, sowie privaten Botschafterräume. Hierbei wurde sowohl der traditionell tief verankerten, klaren, teils ornamental strukturierten Gestaltung von Teilflächen Rechnung getragen, als auch der großen Bedeutung der Beziehung zwischen natürlichem und artifiziellem Licht.